Skip to main content

Geheimratsecken – Was hilft dagegen ?

GeheimratseckenUmgangssprachlich steht das Wort Geheimratsecken für den Haarausfall am Haaransatz an den Schläfen bei Männern. In der Fachsprache werden Geheimratsecken auch Calvities frontalis genannt.

Sie gelten als erstes Anzeichen einer anstehenden Glatzenbildung. Der Volksmund spricht von altersbedingten und genetisch veranlagtem Haarausfall. Doch auch Männer in jungen Jahren können Geheimratsecken haben. Vielen Betroffenen stellt sich die Frage, ob und vor allem was gegen Geheimratsecken hilft.

 

Wer Geheimratsecken vermeiden möchte, muss die Ursache für die Entstehung der kahlen Stellen an den Schläfen verstehen. Der männliche Körper bildet aus Testosteron ein weiteres Hormon namens Dihydrotestosteron kurz DHT.

 

Das DHT sorgt dafür, dass die Wachstumsphase der Haare verkürzt wird. Die Haare werden dünner und die Haarwurzeln beginnen zu schrumpfen. Da die Haarwurzeln an den Schläfen am empfindlichsten sind, fallen hier zuerst die Haare aus und die Geheimratsecken werden sichtbar.

 

Das Hormon Dihydrotestosteron , kurz DHT, verkürzt die Wachstumsphase der Haare. Eine gezielte Regulierung des DHT mittels der richtigen Nährstoffe, lässt deine Haare auch an kahlen Stellen wieder wachsen.

 

Um den Haarausfall an den Schläfen zu stoppen, muss man dafür sorgen, dass das DHT in seiner Bildung gehemmt wird. So bleiben Haarwurzeln erhalten, da sie nicht vom Hormon angegriffen werden. Eine Hemmung vom DHT kann man binnen relativ kurzer Zeit mit der Einnahme von hochwertigen Ernährungsergänzungsmitteln herbeiführen. Hier empfehlen sich komplexe Tabletten gegen Haarausfall, die alle wichtigen Vitamine und Mineralien liefern, um deinen Organismus ausgewogen zu versorgen.

 

Ist dein Organismus im Gleichgewicht, wird zeitgleich auch dein Hormonhaushalt reguliert. So kommt es nicht zu einer Überproduktion von DHT. Das Hormon wird bei einer Regulierung deines Vitamin- und Mineralienhaushaltes gezielt in seiner Bildung gehemmt und deine Haare an den Schläfen beginnen wieder zu wachsen. Geheimratsecken gehören so der Vergangenheit an.

 

Neben dem Beheben der Ursache kannst du zusätzlich dafür sorgen, dein Haar und deine Kopfhaut von Außen in der Regenerierung zu unterstützen.

 

Rizinusöl eignet sich besonders gut, um deine Kopfhaut zu massieren und die Durchblutung deiner Hautzellen zusätzlich zu unterstützen. Gut durchblutete Hautzellen lassen dein Haar schneller wachsen. Du kannst so gewährleisten, deine Geheimratsecken noch schneller verschwinden zu lassen. Aloe Vera eignet sich ebenfalls sehr gut für eine Massage. Der Inhaltsstoff ist bereits in vielen Pflegeprodukten für geschädigtes Haarwachstum enthalten. In reiner Form können sich die Pflegestoffe noch besser in deiner Kopfhaut entfalten.

 

Haarausfall oder Geheimratsecken bei Frauen

Nicht nur Männer sondern auch immer mehr Frauen leiden unter Haarausfall oder Geheimratsecken. Die Ursache ist bei Frauen oftmals eine körperliche und seelische Belastung, die in Verbindung mit Hormonstörungen stehen.

 

Noch häufiger, als eine seelische oder hormonelle Ursache, ist die Ursache für Haarausfall oder Geheimratsecken bei Frauen eine Übersäuerung und Verschlackung des Organismus. Eine unausgewogene Ernährung fördert die Überlastung von deinem Organismus. Vor allem ein übermäßiger Konsum von industriell hergestellten Lebensmitteln kann deinem Körper nicht genügend Mineralien und Vitamine liefern. Das Gleichgewicht deines Körpers wird zum Ungleichgewicht und dein Körper übersäuert.

 

Eine unausgeglichen Ernährung führt zu einer Übersäuerung deines Organismus. Hält die Übersäuerung über einen längeren Zeitraum an, wird Haarausfall immens begünstigt

 

Auch Medikamente wie die Anti-Baby- Pille die von 80% aller Frauen regelmäßig eingenommen wird, fördern eine Verschlackung. Die Übersäuerung entzieht deinem Körper lebenswichtige Mineralstoffe. Der Nachschub, den du über deine Ernährung zuführst, ist viel zu gering, um die nun vorhande Lücke wieder zu schließen. Gezieltes Entschlacken und Entgiften stellt einen ersten Schritt zu einem ausgewogenen Organismus dar.

 

Übrigens entgiftet und entschlackt jede Frau jeden Monat über ihre Monatsblutung. Dies wusste schon Hildegard von Bingen, eine Naturheilkundlerin aus dem Jahre 1100 n. Chr.

 

Wenn Frauen also eine Mikropille einnehmen, die den Zyklus teilweise oder vollkommen unterbindet, können sie nicht richtig entgiften. Hier muss zusätzlich mit von außen zugeführten Mineralien und Vitaminen nachgeholfen werden, um Giftstoffe und Schlacke aus dem Körper zu verbannen.

 

Weitere Faktoren für Haarausfall bei Frauen können eine Pillenpause, die Wechseljahre oder auch eine Schwangerschaft sein. Bei allen drei Punkten handelt es sich um hormonelle Veränderungen im Körper der Frau. Der Östrogenspiegel fällt ab und das Haarwachstum wird verlangsamt. Östrogene steigern den Haarwachstum, Androgene hingegen hemmen das Haarwachstum bei der Frau. Wenn der Östrogenspiegel im Blut abfällt, überwiegt der Androgenspiegel und Haare beginnen auszufallen.

 

Neben einem schwankenden oder verschobenem Hormonhaushalt können weitere gesundheitliche Faktoren für Haarausfall bei Frauen in Frage kommen. Frauen, die unter Haarausfall leiden, sollten zusätzlich durch einen Arzt ihre Schilddrüsenfunktion abklären lassen. Eine Fehlfunktion der Schilddrüse kann bei Frauen, als auch bei Männern für Haarausfall, brüchige Nägel und schlechte Haut sorgen. Mit einem Blutbild kannst du dich über deine genauen Werte absichern und die Ursache für deinen Haarausfall abklären.

 

Stress, Defizite in der Ernährung oder auch einseitige Diäten kommen ebenfalls als Ursache für Haarausfall bei Frauen in Frage. Sie rufen im Organismus eine Mangelerscheinung hervor, die in Form von Haarausfall sichtbar werden. Manche Medikamente beeinflussen ebenfalls den menschlichen Organismus so erheblich, dass Mineralien und Vitamine nicht mehr vollständig verstoffwechselt werden können. Zu diesen Medikamenten zählen u.a. Blutdruckpräparate.

 

Bei 97,9% aller Haarausfall Betroffenen liegt die Ursache in einem Vitamin- und Mineralien Mangel

 

Wer die genaue Ursache als Frau für den Haarausfall feststellen möchte, sollte durch einen Hautarzt oder auch durch einen Gynäkologen die gegebenen Umstände abklären lassen. Wenn du selbst aktiv werden möchtest, solltest du dir ein Supplement gegen diffusen Haarausfall zulegen. Diese Supplemente liefern deinem Körper alle wichtigen Mineralien und Vitamine und decken somit alle wichtigen Faktoren für ein gesundes und volles Haarwachstum.

 

Tipps gegen Geheimratsecken

Mit den folgenden Top 3 Tipps gegen Geheimratsecken, kannst du zusätzlich deinen Haarwachstum ankurbeln und beschleunigen.

1. Zink

Ohne das Spurenelement Zink können deine Haare nicht vernünftig wachsen. Es sogt dafür, dass deine Kopfhaut ausreichend Kollagen und Keratin bilden kann. Haarfollikel können ohne Zink nicht einwandfrei funktionieren. Zinkreiche Lebensmittel sind zum Beispiel Hülsenfrüchte oder auch Nüsse.

2. Calcium und Magnesium

Calcium ist in deinem Körper für viele Prozesse lebensnotwendig. Neben dem Aufbau von Knochen und Zähnen wird Calcium auch für das Haarwachstum benötigt. Führt man dem Körper zu wenig Calcium zu, ist dieser gezwungen, das Calcium aus dem Haarboden, den Zähnen oder den Knochen zu ziehen. Ein Defizit an Calcium ist so vorprogrammiert. Calcium ist u.a. in Mandeln, Leinsamen und Spinat enthalten.

3. Jod

Jod ist vor allem dafür bekannt, die Schilddrüsenfunktion zu stimulieren. Ein Jodmangel kann auch zu Haarausfall führen und diesen beschleunigen. Jod ist u.a. in Fisch oder hochwertigem Meer- und Kristallsalz enthalten.

 

Wie du siehst, gibt es jede Menge unterstützende Möglichkeiten und Mittel, um Geheimratsecken erfolgreich entgegen zu wirken. Geheimratsecken sind keine genetische Gegebenheit. Jeder kann sie mit der richtigen Ernährung und einem gut versorgtem Organismus vermeiden und für immer los werden.

 

Ein ungesunder Lebensstil fördert die Bildung von Geheimratsecken. Übermäßiger Alkohol- und Nikotin- Konsum können deinen Körper sehr belasten und deinen Haarwachstum einschränken. Werde dir also bewusst über deinen Lebensstil und erkenne, an welchen Punkten du einige Gewohnheiten ablegen oder verändern solltest.

 

Bereits mit einer minimalen Umstellung deiner Ernährung, kannst du enorme Verbesserungen deines Haarwachstums an den Stellen der Geheimratsecken erkennen. Wenn dir eine Ernährungsumstellung mit zu viel Aufwand verbunden ist, stellen natürliche Supplemente mit hochwertigen Extrakten eine gute Alternative dar.

 

Trotz einem langen Arbeitstag und einem stressigen Familienleben kannst du dein Haar wieder im jugendlichen Glanz strahlen lassen, ohne, dass dir jemand ansehen kann, dass du bereits mit Geheimratsecken zu kämpfen hattest.

Dein Selbstbewusstsein wird sich enorm verbessern und auch dein soziales Umfeld wird dir durchweg positives Feedback liefern. Warum sich also noch länger mit Geheimratsecken abgeben, wenn die Lösung deines Problems so einfach ist?

Hier findest du noch ein richtig gutes Mittel gegen Haarausfall.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *